AMERIKA/VENEZUELA - Parlament debattiert über Krise im Gesundheitswesen

Mittwoch, 27 Januar 2016 gesundheitswesen  

Pedro

Caracas (Fides) – In vielen Gesundheitsreinrichtungen Venezuelas fehlen Medikamente und medizinische Geräte, was dazu führt das die Gesundheit und das Leben vieler Bürger gefährdet ist. Bei einer Debatte im Parlament des Landes über die Krise im Gesundheitswesen wurde daran erinnert, dass es zu ersten Todesfällen kam, weil die notwendigen Medikamente nicht zur Verfügung standen. Wie der Pharmazeutik-Verband des Landes mitteilt, stehen 80% der Medikamente nicht zur Verfügung. Während die Regierung daran erinnert, dass in Venezuela der Arzneimittelkonsum höher ist als in den anderen Ländern der Region und die Medikamente aus den Nachbarländern importiert werden müssen, betont die Opposition, dass die Ressourcen für die Einfuhr von Medikamenten und medizinischen Geräten nicht rechtzeitig zur Verfügung gestellt wurden. (AP) (Fides 27/1/2016)



Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network