AFRIKA/DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO - Minderjährige arbeiten in Kobalt-Minen

Donnerstag, 21 Januar 2016 minderjährige  

ENOUGH Project

Kinshasa (Fides) – Tausende Kinder müssen angesichts der weit verbreiteten extremen Armut in der Demokratischen Republik arbeiten. Dabei werden sie such in den Kobalt-Minen des Landes unter äußerst gefährlichen Bedingungen ausgebeutet. Kobalt wird zur Herstellung von Litium-Batterien benutzt. Das afrikanische Land produziert 50% dieses chemischen Elements weltweit. Ein vor kurzem veröffentlichter Bericht von Amnesty International und Afrewatch weist darauf hin, dass Kobalt vor allem für die Herstellung von Batterien für Smartphones und Tablets eingesetzt wird. (AP) (Fides 21/1/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network