ASIEN/IRAK - Bei Luftangriff des internationalen Koalition auf Mossul wird eine christliche Kirche beschädigt

Mittwoch, 20 Januar 2016 krisengebiete  

Mossul (Fides) – Bei einem Luftangriff der internationalen Koalition auf Mossul, das sich seit Juni 2014 in den Händen des Islamischen Staates (IS) befinden wurde in der Nacht vom 18. auf den 19. Januar auch die syrisch-orthodoxe Marienkirche in der Nähe des Marktes beschädigt. Wie das Nachrichtenportal ankawa.com berichtet, wurde die von Vertretern des Kalifats besetzte Kirche durch eine Bombe verwüstet. (GV) (Fides 20/1/2016).



Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network