EUROPA/SPANIEN - “Manos Unidas” bringt neue Kampagne zur Hungerbekämpfung auf den Weg

Mittwoch, 20 Januar 2016 hunger  

Manos Unidas

Madrid (Fides) – Die katholische Hilfsorganisation “Manos Unidas” bringt die Kampagne “Plántale cara al hambre: siembra” auf den Weg. Am kommenden 14. Februar werden zum Start der Kampagne zahlreiche Initiativen und Events in ganz Spanien veranstaltet. In den kommenden drei Jahren (2016-2018) will das Hilfswerk Ursachen für den Hunger in der Welt bekämpfen und dabei vor allem in folgenden Bereichen eine Verhaltensänderung herbeiführen: Umgang mit Lebensmitteln und Energie, Ausschluss armer Gesellschaftsschichten aus den Wirtschaftssystemen, Lebens- und Konsumstile die zur Ausgrenzung beitragen. (AP) (Fides 20/1/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network