OZEANIEN/FDSCHI-INSELN - Insgesamt 90.000 Menschen sind auf die Versorgung mit Lebensmitteln und Wasser angewiesen

Donnerstag, 29 Oktober 2015 wasser   naturkatastrophen  

Aul Rah


Suva (Fides) – Von einer prekären Situation bei der Wasserversorgung sind auf den Fidschi-Inseln insgesamt 67.000 Menschen betroffen, d.h. 13% der Bevölkerung des Landes. Wie das Büro der Vereinten Nationen für humanitäre Hilfe (OCHA) mitteilt, ist die Lage im Süden der Pazifikinseln besonders akut. Die Zuckerproduktion ging seit Beginn der Dürre bereits um 25% zurück. Der Tropensturm Pam verursachte Schäden in der gesamten Republik Vanuatu und beschädigte auch die Wassertanks. Mitarbeiter des Hilfswerks schätzen, dass über 90.000 Menschen auf die Versorgung mit Lebensmitteln und Wasser angewiesen sind. (AP) (Fides 29/10/2015)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network