http://www.fides.org

Asia

2003-09-12

ASIEN/CHINA - JUGENDLICHE AUS DER STADT UND DEN LÄNDLICHEN GEBIETEN VERGLEICHEN IHRE ERFAHRUNG MIT DEM GLAUBEN

Peking (Fidesdienst) – Sie haben einen unterschiedlichen Lebensstil und trotzdem denselben Glauben: über ihre Erfahrungen mit dem Glauben tauschten sich Jungendliche aus der Stadt und aus den ländlichen Gebieten um Peking bei einem Sommerlager aus, das von katholischen Pfarrgemeinden in einem Dorf bei Peking veranstaltet wurde. Die Jugendlichen der Pfarrei Dongtang (ST. Joseph) in Peking waren im August dieses Jahres Gäste der Jungendlichen des katholischen Dorfes Xi Hu Lin. Auf diese Weise konnten junge Gläubige aus der Stadt mit ihren Altersgenossen auf dem Land ihre Erfahrungen mit dem Glauben vergleichen.
Die Jugendlichen aus Peking waren erstaunt über die einfache Art und Weise, in der die Gleichaltrigen auf dem Land in ihrem Alltag den Glauben erleben und gleichzeitig begeistert von deren großer Gastfreundlichkeit. Durch den Austausch erfuhren beide Gruppen eine Bereicherung.
Die Jugendlichen aus der Stadt wurden von jeweils einem Jugendlichen aus dem Dorf in die eigene Familie zum Mittagessen eingeladen, wo die größtenteils als Einzelkinder aufwachsenden Pekinger Jugendlichen am Mittagstisch bei den vielköpfigen Familien ganz neue Erfahrungen machen konnten.
Nach ihrer Rückkehr in die Stadt freuten sich der Gemeindepfarrer und die erwachsenen Betreuer, die die Jugendlichen bei ihrem Ausflug auf das Land begleitet hatten, vor allem über die Begeisterung und die Freude, die sich unter den Jugendlichen breit gemacht hatte. Trotz der augenscheinlichen Unterschiede des jeweiligen Lebensstils war zwischen den Jugendlichen sofort eine ganz besondere Nähe entstanden und es werden bereits weitere Besuche dieser Art geplant. (NZ) (Fidesdienst, 12/9/2003 – 25 Zeilen, 251 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network