http://www.fides.org

Dossiers

2005-07-02

Instrumentum mensium aprilis et maii pro lectura Magisterii Summi Pontificis Benedicti XVI, pro evangelizatione in terris missionum

Der Fidesdienst verfolgt das Päpstliche Lehramt seit jeher mit besonderer Aufmerksamkeit und weiß, wie wichtig es ist, dass die Worte des Vikars Christi bis an die äußersten Grenzen der Erde gelangen, damit sie Orientierungshilfe, Ansporn und Leitung für die Kirche in aller Welt sein können. Mit dem Begin des Pontifikats von Papst Benedikt XVI. wird der Fidesdienst das Engagement in diesem Sinn, das bereits unter Papst Johannes II. ein besonderer Schwerpunkt war, fortsetzen und mit der Veröffentlichung eines neuen „Instrumentum“ erweitern, das jeden Monat die aktuellen Tagesnachrichten des Fidesdienstes zum Lehramt des Papstes zusammenstellt, ordnet und vertieft. Diese Arbeitshilfe ist vor allem für Missionare gedacht, die weit vom Stuhl Petri entfernt leben und dort oft in besonders schwierigen Kontexten arbeiten, und soll ihnen bei der Evangelisierungstätigkeit, der Katechese, der Erneuerung der Pastoral sowie beim Predigen und bei der Dokumentation der aktuellen Tagesnachrichten des Fidesdienstes als nützliches Instrument behilflich sein.
Das einmal im Monat erscheinende „Intrumentum“ enthält eine Zusammenfassung der Ansprachen und Botschaften des Papstes, wie sie in den Tagesnachrichten des Fidesdienstes erscheinen („SYNTHESIS INTERVENTUUM“) und bezieht sich auf die Katechese bei der Generalaudienz, die Ansprache zum Angelusgebet, Papstmessen und andere wichtige Ereignisse. Stellungnahmen des Heiligen Vaters zu Themen, die von besonderer Bedeutung sind werden nach Themengruppen geordnet zusammengestellt („VERBA PONTIFICIS“). Außerdem stellen wir Kommentare von Persönlichkeiten aus kirchlichen und nichtkirchlichen Kreisen zu den vom Papst im Laufe des jeweiligen Monats angesprochenen Themen vor, die wir ebenfalls aus den aktuellen Tagesnachrichten des Fidesdienstes sammeln („INTERVENTUS SUPER QUAESTIONES“). Eine vierte Rubrik ist Erfahrungsberichten, Interviews und Hintergrundinformationen aus unserer aktuellen Berichterstattung gewidmet, die als Rahmen zum besseren Verständnis der Probleme und Herausforderungen beitragen soll, denen die Kirche in aller Welt gegenübersteht. („QUAESTIONES“). Die erste Ausgabe des „Instrumentum“ - das die ersten beiden Monate des Pontifikats von Papst Benedikt XVI., April und Mai 2005, umfasst - enthält auch eine Rubrik („PRO PONTEFICE“) mit den Glückwünschen, die zum Amtsantritt, beim Fidesdienst eingingen.

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network