http://www.fides.org

Europa

2003-07-21

EUROPA/DEUTSCHLAND - ÜBER 100.000 VORWIEGEND JUGENDLICHE BESUCHER BEI DER WANDERAUSSTELLUNG ZUM „JAHR DER BIBEL“

Köln (Fidesdienst) – Insgesamt über 100.000 Besucher zog die Wanderausstellung „BibelBox“ an, die am gestrigen 20. Juli in Köln zu Ende ging. Die BibelBox (www.bibelbox,de) – wurde gemeinsam veranstaltet und durchgeführt von der Aktion „2003. Das Jahr der Bibel“ und einem Trägerkreis aus verschiedenen christlichen Kirchen und Gemeinden in den jeweiligen Städten (Berlin, Leipzig, Stuttgart, usw.), auf deren Plätzen der 11x11x11 Meter große in wechselndem Licht tiefblau-schimmernde Würfel stand. Vor der Box standen fünf überdimensionale Figuren, die Personen aus der Bibel repräsentierten. In der Box selber befand sich eine Erlebnisausstellung, in der zehn Menschen aus der Bibel ihre ganz persönliche „Suchen-und-Finden-Geschichte“ erzählen. „Suchen. Und finden“, das Motto der Aktion „2003. Das Jahr der Bibel“ war zugleich auch der Grundgedanke dieser Ausstellung. Jeder Figur aus dem Alten und Neuen Testament (Abraham und Sara, Moses, Ruth und Jeremia, Maria, Petrus und Paulus, Maria aus Magdala, Jesus von Nazareth) wurde ein Kerntext der Bibel zugeordnet – eine Art „begehbarer Katechismus“ zur Bibel. Die Besucher der Ausstellung wurden mit hineingenommen und eingeladen, sich selbst auf die Suche nach Freiheit und Gerechtigkeit, nach Wahrheit und Hoffnung einzulassen. Als öffentliche Ikone wurde die BibelBox schnell zum Stadtgespräch und zog vor allem das Interesse zahlreicher junger Besucher an. (MS) (Fidesdienst, 21/7/2003 – 19 Zeilen, 210 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network