http://www.fides.org

Ernennungen

2005-01-26

ASIEN/KASACHSTAN - Interdiözesanes Seminar „Santa Maria Mater Ecclesia“ in Karaganda errichtet und erster Rektor ernannt

Vatikanstadt (Fidesdienst) - Kardinal Crescenzio Sepe, Präfekt der Kongregation für die Evangelisierung der Völker, hat am 14. Januar 2005 das Interdiözesane Seminar „Santa Maria Mater Ecclesiae“ in der Diözese Karaganda (Kasachstan) errichtet und Zygmunt Kwiecinski aus dem Klerus von Kielce (Polen) zum ersten Rektor des neuen Seminars ernannt.
Der neue Rektor wurde am 15. Oktober 1960 in Kowala (Diözese Kielce, Polen) geboren. Er besuchte die Grundschule in Kowala und die weiterführende Schule in Kielce. 1984 trat er in das Priesterseminar von Kielce ein. Am 9. Juni 1990 wurde er zum Priester geweiht und in die Diözese Kielce inkardiniert. Von 1990 bis 1993 war er Pfarrvikar und von 1994 bis 1996 Leiter des Zentrums für geistliche Einkehr der Diözese. Seit 1996 ist er als Missionar in Kasachstan tätig, wo zunächst als Pfarrer (1996-2000) und seit 2000 als Rektor des Seminars der Diözese Karaganda tätig war. (SL) (Fidesdienst, 26/01/2005 - 14 Zeilen, 156 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network