ASIEN/HONGKONG - Erster internationaler Kongress der Laienmissionare: Glaubenswissen als Voraussetzung der Evangelisierung

Freitag, 29 Mai 2015

Hongkong (Fides) –Anlässlich des 25jährigen Gründungsjubiläums des Verbandes der katholischen Laien in Hongkong fand am vom 22. bis 25. Mai der erste internationale Kongress der Laienmissionare statt.
Rund 50 Delegierte aus verschiedenen asiatischen Ländern (Kambodscha, Japan, Südkorea, Malaysia, Philippinen, usw. …) und Missionare aus anderen Kontinenten, die in Asien tätig sind, waren in Hongkong zum Erfahrungsaustausch und zur Planung künftiger Initiativen zusammengekommen.
Dem gemeinsamen Schlussgottesdienst stand am 25. Mai in der Kathedrale von Hongkong der Bischof von Hongkong, Kardinal John Tong, vor der sich von den Laienmissionaren vor allem eine umfassende Vorbereitung auf ihren Dienst und gefestigtes Glaubenswissen wünschte: “Wir müssen den Glauben gut kennen und die Gemeinschaft mit den anderen pflegen, insbesondere durch karitative Werke“, so der Kardinal, „damit wir den Frieden in der Gesellschaft fördern“. Der Kardinal betonte die wichtige Rolle der Laienmissionare bei der Verkündigung des Evangeliums auf den Spuren des heiligen Franz Xaver. (NZ) (Fides 29/05/2015)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network