AFRIKA/BURUNDI - Rektor des Großen Seminars “Johannes Paul II.“ in der Diözese Gitega ernannt

Montag, 20 Oktober 2014

Vatikan (Fides) – Kardinal Fernando Filoni, Präfekt der Kongregation für die Evangelisierung der Völker hat am 17. Februar 2014 Pfarrer Martin Sinumvayaha aus dem Klerus der Diözese Ngozi zum neuen Rektor des Großen Interdiözesanen Seminars “Johannes Paul II.” in der Diözese Gitega (Burundi) ernannt.
Der neue Rektor wurde am 11. November 1970 in Muhanga geboren. Er trat 1993 in das Propädeutische Seminar in Burasira ein. Danach studierte er Philosophie am Großen Seminar in Bujumbura und Theologie am Großen Seminar “Johannes Paul II.” in Gitega. Am 7. Juli 2001 wurde er zum Priester geweiht, danach war er als stellvertretender Pfarrer und Pfarrer und später als Ökonom und stellvertretender Rektor des Kleinen Seminars der Diözese tätig. Von 2005 bis 2011 studierte er an der Päpstlichen Lateran-Universität in Rom, wo er ein Doktorat im Fach Zivil- und Kirchenrecht machte. Seit 2011 ist er als Dozent am Großen Seminar in Gitega tätig und ist Mitglied verschiedener Kommissionen der Bischofskonferenz. (SL) (Fides 20/10/2014)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network