http://www.fides.org

News

2014-08-27

ASIEN/PAKISTAN - Teilnehmerinnen eines interkonfessionellen Gebets fordern Beendigung der Morde an Christen und Muslimen im Irak

Lahore (Fides) – Das Gebet für die Vertriebenen und ein Aufruf zur Beendigung der Morde an unschuldigen Muslimen und Christen im Irak wurden von dem von dem Kapuzinerpater Francis Nadeem in Lahore gegründeten Rat für Interreligiösen Dialog in Pakistan angeregt.
Wie P. Nadeem betont versammelten sich unterdessen in den vergangenen Tagen insbesondere christliche und muslimische Frauen zu einem interkonfessionellen Gebet für christliche und muslimische Opfer im Irak und in Gaza und für den Frieden im Nahen Osten.
Die Teilnehmerinnen des Gebets unter Leitung von P. Nadeem appellierten im Rahmen ihres Treffens auch an die Vereinten Nationen und die Verantwortlichen der Staaten mit der Bitte um dringende Maßnahmen zur Beendigung der Morde an Christen und Muslimen, darunter auch Kinder, Frauen und ältere Menschen. (PA) (Agenzia Fides 27/8/2014)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network