http://www.fides.org

News

2014-08-08

AMERIKA/PANAMA - Respekt und Treue im Mittelpunkt des ersten Lateinamerikanischen Kongresses zur Familienpastoral

Panama City (Fides) – Derzeit tagt in Panama der erste Lateinamerikanische Kongress zur Familienpastoral (vgl. Fides 4/08/2014). An die Teilnehmer wandte sich Papst Franziskus in einer Grußbotschaft.
„Für diejenigen mit existenziellen Problemen und dringenden Nöten ist die Familie ein Zentrum der Liebe, in dem das Gesetz des Respekts und der Gemeinschaft herrscht“, so der Papst in seiner Botschaft. Gegenüber einer eher materialistisch ausgerichteten Welt, reduziere die Familie die Menschen nicht auf bloße Nützlichkeit, sondern kanalisiere deren tieferen Wünsche, schrieb der Papst weiter. In den Augen des Papstes sei die Familie aus diesem Grund fruchtbar, nicht nur, weil sie auch neues Leben hervorbringe, sondern, weil sie den existierenden Horizont erweitere, neue Wege eröffne und uns trotz aller Verzweiflungen und Herausforderungen glauben lasse, dass ein Zusammenleben, welches auf Respekt und Treue basiert, möglich sei.
Der Präsident des Päpstlichen Rates für die Familien, Erzbischof Vincenzo Paglia, wünschte sich in seiner Ansprache an die Kongressteilnehmer, dass die Familienpolitik künftig zu den Prioritäten auf der Agenda der Regierungen sein möge.
Zum Abschluss des Kongresses werden die Kongressteilnehmer voraussichtlich einen gemeinsamen Beitrag zur bevorstehenden Versammlung der Bischofssynode zum Thema Familie formulieren. Die Synode tagt im kommenden Oktober im Vatikan. (CE) (Agenzia Fides, 8/08/2014)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network