http://www.fides.org

News

2014-07-15

AFRIKA/BENIN – Eröffnung des Symposiums der afrikanischen Bischöfe zum Thema Familie, um das es in der Bischofssynode geht

Cotonou (Fides) – Gestern, am 14. Juli, wurde in Cotonou (Benin) ein Symposium der Bischofskonferenz von Afrika und Madagaskar (SCEAM) eröffnet, um die Position der Kirche in Afrika bei der Bischofssynode, die sich der Familie widmet und im Oktober im Vatikan stattfindet, vorzubereiten. Die 47 teilnehmenden Abgesandten aus 18 afrikanischen Ländern wurden von Seiner Exzellenz Mons. Gabriel Mbilingi, dem Erzbischof von Lubango (Angola) und Vorsitzendem der SCEAM in die wissenschaftliche Konferenz eingeführt.
Unter den Teilnehmern sind Kardinal John Onaiyekan, Erzherzog von Abuja (Republik Niger) und Seine Exzellenz Mons. Louis Mbuyu Portella, Bischof von Kinkala (Kongo-Brazzaville), stellvertretender Vorsitzender der SCEAM und Vorsitzender der Kommission für die Evangelisierung der SCEAM. Das Seminar, das bis zum 17. Juli dauern wird, war bei einem Expertentreffen im Juni in Cotonou vorbereitet worden (siehe Fides 18/6/2014). (L.M.) (Fides 15/7/2014)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network