http://www.fides.org

News

2014-07-14

VATIKAN – Eindringlicher Aufruf des Papstes “weiterhin mit Beharrlichkeit für den Frieden im Heiligen Land zu beten”

Vatikanstadt (Fides) – Am Ende des Angelus-Gebetes, das im Beisein der auf dem Petersplatz versammelten Gläubigen und Pilger gestern stattfand, startete Papst Franziskus folgenden Aufruf für das Heilige Land: “Euch alle bitte ich darum, weiterhin und mit Beharrlichkeit für den Frieden im Heiligen Land zu beten, angesichts der schrecklichen Ereignisse der letzten Tage. Ich erinnere mich noch lebhaft an meine Begegnung am 8. Juni mit Patriarch Bartolomeus, dem Präsidenten Peres und Präsident Abbas. Gemeinsam haben wir für das Geschenk des Friedens gebetet und den Ruf vernommen, die Spirale des Hasses und der Gewalt zu durchbrechen. Vielleicht könnte man meinen, dieses Treffen habe umsonst stattgefunden, aber dem ist nicht so! Das Gebet hilft uns, uns nicht vom Bösen besiegen zu lassen und nicht aufzugeben, damit Gewalt und Hass nicht stärker werden als Gespräch und Wiederversöhnung. Ich bitte alle direkt Betroffenen und all jene, die politische Verantwortung auf lokaler oder internationaler Ebene tragen, darum, kein Gebet zu unterlassen und keinerlei Mühen zu scheuen, um alle Feindseligkeiten zu beseitigen und den ersehnten Frieden für das Wohl aller voranzutreiben. Ich lade euch alle ein, euch dem Gebet anzuschließen. Lasst uns alle im Stillen bitten: (Stilles Gebet) Jetzt, O Herr, hilf uns Du! Schenke uns Du Frieden, lehre uns Du Frieden, führe uns Du zum Frieden. Öffne uns die Augen, öffne unsere Herzen und schenke uns den Mut zu sagen: „Nie wieder Krieg!“; „Der Krieg zerstört alles!“ Gib uns den Mut, tatkräftig am Frieden mitzuwirken... Mach uns offen dfür, dem Aufschrei unserer Bürger zuzuhören, die uns dazu auffordern, unsere Waffen in Mittel für den Frieden umzuwandeln, unsere Ängste in Vertrauen und unsere Spannungen in Vergebung. Amen.” (SL) (Fides 14/7/2014)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network