http://www.fides.org

News

2014-07-12

EUROPA/GROSSBRITANNIEN – Global Trend 2045 : das britische Verteidigungsministerium nennt die weltweiten Herausforderungen

London (Fides)- Die Religion wird weiterhin eine wichtige Rolle spielen für die persönliche Identität und die Gemeinden evangelischer Christen in Lateinamerika, Asien und Afrika werden mehr werden, während der Islam vorwiegend im Mittleren Osten und in Nordafrika verbreitet bleiben wird; China könnte 2045 einige der weltweit größten Gemeinschaften von Christen und Moslems beheimaten. So lauten einige der Ergebnisse der Studie “Global Strategic Trends - Out to 2045” (weltweite strategische Tendenzen bis 2045), die das britische Verteidigungsministerium kürzlich veröffentlichte. Bei der Untersuchung wurde festgestellt, dass bis 2045 70% der weltweiten Bevölkerung in städtischen Gebieten leben werden, eine Entwicklung, die vor allem die afrikanischen Länder vor eine große Herausforderungen stellt. Schon jetzt – unterstreicht der Bericht – leben eine Milliarde von Menschen in Elendsvierteln (slums), ohne Strom und Wasser, bis zum genannten Datum könnte die Zahl derer, die in diesen menschenunwürdigen Bedingungen leben, auf 3 Milliarden ansteigen.
Die zunehmende Urbanisierung könnte schwerwiegende soziale Unstimmigkeiten hervorrufen und die Bildung von Gebieten, die in der Hand von kriminellen und terroristischen Banden sind, wenn sie nicht mit angemessenen Politiken gehandhabt wird.
Die wissenschaftlichen und technischen Entwicklungen, die in der Studie aufgezeigt werden, stellen neue Probleme im Gebiet der Bioethik dar: “Verbesserung” des menschlichen Körpers mit High-Tech-Implantaten, körperliche und psychologische Verhaltensveränderungen; Maschinen, die Gedankenlesen können; immer invasiver werdende Methoden durch die Embryonenforschung; Roboter, die den Menschen in immer komplexeren Handlungen ersetzen können, mit dem Risiko, Arbeitsplätze zu vernichten bei einer Bevölkerung die weltweit auf 8,3 bis 10,4 Milliarden Einwohner geschätzt wird. (L.M.) (Fides 12/7/2014)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network