http://www.fides.org

Akte des Hl.Stuhls

2014-07-11

AMERIKA/KOLUMBIEN – Ernennung des Apostolischen Vikars von Puerto Gaitán

Vatikanstadt (Fides) – Papst Franziskus ernannte am 10. Juli 2014 den bisherigen Bischofsvikar in der Verwaltung seiner Erzdiözese Herrn Pfarrer Luis Horacio Gomez González, Angehöriger des Klerus des Erzbistums Manizales, zum Apostolischen Vikar von Puerto Gaitán (Kolumbien). Ihm wurde der Bischofssitz von Liberalia zugewiesen.
Luis Horacio Gomez González wurde am 18. Oktober 1958 in der Gemeinde Salaminas-Caldas, Manizales, geboren. Seine Vorbereitung zum Priesteramt vollzog er am Höheren Seminar Unserer Lieben Frau vom Rosenkranz, in der Erzdiözese Manizales. Am 30. November 1991 wurde er dann zum Priester geweiht und ins Erzbistum Manizales eingegliedert.
Anschließend erfüllte er folgende pastorale und verwaltungstechnische Tätigkeiten: 1992-1993: Vikar der Gemeinde Aranzazu; 1993-1997: Beauftragter der Sozialpastoral; 1997-1998: Pfarrer in der Gemeinde Castilla (Corregimiento de Pacora); 1998-2004: Pfarrer der Gemeinde Unserer Lieben Frau von Chinquinquirá, Aguadas - Caldas; 2004-2005: Pfarrer in La Inmaculada, Aguadas - Caldas; 2005-2010: Pfarrer der Mutter-Gottes-der-Schmerzen-Kirche, Manizales; 2010-2013: Pfarrer der Gemeinde Nuestra Señora del Sagrado Corazón, Manizales; seit 2013: Vikar in der Verwaltung der Erzdiözese. Er war zudem Mitglied des bischöflichen Rates und im Presbiterialrat, Beauftragter der Universitäts-Seelsorge und der priesterlichen Seelsorge, Kaplan der SENA (Servicio Nacional de Aprendizaje) und Professor am Höheren Seminar in Manizales. (SL) (Fides 11/07/2014)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network