http://www.fides.org

News

2014-07-07

AMERIKA/DOMINIKANISCHE REPUBLIK - Schlussbotschaft zur Vollversammlung der Bischöfe: “Furchtlos gegen Gewawlt und Unsicherheit”

María de la Altagracia (Fides) – Am Ende der Vollversammlung der Bischofskonferenz der Dominikanischen Republik (CED) veröffentlichten die Bischöfe eine Botschaft, in der sie das Klima der Unsicherheit, den Anstieg der Gewalt und die Zunahme des Drogenhandels und der Morde beklagen, die die Gesellschaft bedrohen. Dabei fordern sie die Gläubigen und alle Menschen guten Willens auf furchtlos und entschlossen für den sozailen Frieden und für die Achtung der Natur und der Umwelt einzutreten.
Mit einem Zitat von Papst Franziskus betonen die Bischöfe: „Wir dürfen keine Angst haben und nicht zulassen, dass man uns die Hoffnung nimmt“. "Im Kontext der kirchlichen Gemeinschaft”, so die Bischöfe weiter, “haben wir Bischof Gregorio Nicanor Peña Rodríguez von Nuestra Señora de la Altagracia en Higüey zum Voristzenden der Bischofskonferenz gewählt und Bischof José Dolores Grullón Estrella von San Juan de la Maguana ui dessen Stellvertreter". Im Amt des Generalsekretärs wurde Pfarrer Carmelo Santana Jerez, Untersekretär ist weiterhin Pfarrer José Joaquín Domínguez.
Auf der Tagesordnung der Vollersersammlung standen unter anderem auch folgende Themen: Dialog mit den Vertretern der Union der katholischen Schulen (Unión Nacional de Escuelas Católicas, UNEC) über die derzeitige Situation der katholischen Bildungseinrichtungen; Dialog mit dem Gesundheitsministerium im Hinblick auf die Verbreitung von Infektionskrankheiten; und die Vorberetitung auf die bevorstehende Generalversammlung des Rates der Lateinamerikanischen Bischofskonferenzen, die vom 12. bis 15 Mai 2015 in Santo Domingo tagen wird. (CE) (Fides, 07/07/2014)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network