http://www.fides.org

News

2014-06-17

AMERIKA/BRASILIEN - Hilfsprojekte der brasilianischen Kirche für Haiti: Soziale Inklusion und Mission stehen im Mittelpunkt

Brasilia (Fides) – Die Brasilianische Bischofskonferenz (CNBB) arbeitet seit langem mit der Brasilianischen Ordenskonferenz (CRB) und Caritas Brasilien im Rahmen von Hilfsprojekten für die haitianische Bevölkerung zusammen. Mitarbeiter der bischöflichen Konferenz für Mission und interkirchliche Zusammenarbeit besuchen die Karibikinsel regelmäßig und prüfen das Vorankommen der Initiativen, bei denen soziale Inklusion und Hilfe zur Selbsthilfe im Mittelpunkt stehen. Dieses Jahr wird Schwester Dirce Gomes da Silva im Auftrag der Mission Haiti besuchen.
“Seit dem Erdbeben auf der Insel im Januar 2010, sammeln CNBB und Caritas einmal im Jahr Spenden im Rahmen einer landesweiten Kollekte, für Haiti und für die Fortbildung von Ordensschwestern, die die Gemeinschaft in Port au Prince begleiten“, so der Vorsitzende der bischöflichen Kommission für Mission und interkirchlicher Zusammenarbeit, Bischof Sergio Braschi von Ponta Grossa (Brasilien).
Ordensschwestern betreuen im Rahmen ihrer Missionstätigkeit in Haiti vor allem arme Menschen, die unter dem Mangel an Infrastrukturen leiden und deren Situation sich nach dem Erdbeben zugespitzt hat. Dabei helfen sie den Menschen bei der Rückkehr in ein menschenwürdiges Leben und fördern deren Selbstbewusstsein, damit sie wieder hoffnungsvoll in die Zukunft blicken können. Die brasilianische Kirche brachte bereits in den Tagen nach dem Erdbeben erste Hilfsprojekte auf den Weg (vgl. Fides 21/02/2011). (CE) (Fides, 17/06/2014)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network