http://www.fides.org

News

2014-06-02

VATIKAN - Kardinal Filoni zu den Seminaristen in Otélé: «Ohne die Logik der Heiligkeit ist das Priesteramt nichts anderes als eine soziale Funktion”

Otélé (Fides) – Nach einem zweitägigen Aufenthalt in Äquatorialguinea kehrte Kardinal Fernando Filoni nach Kamerun zurück, wo er am 1. Juni seinen Pastoralbesuch mit einer Begegnung mit Studierenden und Ausbildern des philosophischen und propädeutischen Seminars in Otélé beendete. Im Anschluss an die feierlicher Vesper in der Kapelle des Seminars hielt der Kardinal eine Ansprache an die rund einhundert Seminaristen und ihre Ausbilder, in der er sich an „alle jungen Seminaristen Kameruns“ wandte und diese dazu aufforderte, sich “in die Schule Jesu” zu begeben, um die Tugenden zu erlernen, die Voraussetzung dafür sind, dass sie ihr Priesteramt als Ort der Heiligkeit verstehen, „denn ohne die Logik der Heiligkeit ist das Priesteramt nichts anderes als eine soziale Funktion“
In diesem Zusammenhang empfahl der Kardinal den Priesteramtskandidaten, “die Freundschaft Christi zu suchen, die grundlegende Voraussetzung für das Priesteramt und das gottgeweihte Leben ist“ und sich während der Zeit im Priesterseminar um ein „harmonisches Zusammenwirken“ der menschlichen, geistlichen und intellektuellen Dimension zu bemühen. In diesem Zusammenhang nannte der Kardinal drei grundlegende Aspekte auf dem Weg zum Priesteramt: die emotionale Reife, den Abstand von materiellen Gütern und den Geist der brüderlichen Gemeinschaft. „Liebe Ausbilder und Seminaristen”, so der Kardinal, “begleitet, jeder in seiner ihm eigenen Rolle, den Weg der Ausbildung und habt dabei das faszinierende Abenteuer vor Augen, zu dem der Herr euch ruft, denn ihr soll Hirten eine Gemeinschaft von Gläubigen werden und bleiben, nach dem Vorbild dessen, der euch gerufen hat”. (SL) (Fides 02/06/2014)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network