http://www.fides.org

News

2014-05-26

AMERIKA/ARGENTINIEN - Nach zehn Jahren nimmt Staatspräsidentin Kirchner erstmals am Te Deum zum Nationalfeiertag teil

Buenos Aires (Fides) – Am gestrigen 25. Mai feierte der Erzbischof von Buenos Aires, Kardinal Mario Aurelio Poli einen feierlichen Gottesdienst mit Te Deum anlässlich des argentinischen Nationalfeiertags. An dem Gottesdienst nahmen die argentinische Staatspräsidentin Cristina Kirchner und der argentinische Regierungschef Mauricio Macri teil. Während der vergangenen zehn Jahre war die Staatspräsidentin den Gottesdiensten des damaligen Erzbischofs von Buenos Aires Kardinal Jorge Bergoglio ferngeblieben. Dieser hatte immer wieder die Gleichgültigkeit der Behörden gegenüber den tatsächlichen Bedürfnissen der Bevölkerung angeprangert.
"Der einzige Weg, der zur Entwicklung der Völker führt, ist die Verständigung zwischen den Kulturen", so Kardinal Poli in seiner Predigt. "Heute müssen wir für den Dialog und die Kultur der Begegnung eintreten, andernfalls werden wir alle Verlierer sein". „Die Kunst des Dialogs ist auch Garantie für die Vitalität unserer Demokratie“, so der Erzbischof von Buenos Aires abschließend. (CE) (Fides, 26/05/2014)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network