http://www.fides.org

News

2014-05-22

AFRIKA/ÄGYPTEN - Patriarch Tawadros fordert Gläubige zur Teilnahme an der Präsidentschaftswahl auf

Kairo (Fides) – Im Vorfeld der Präsidentschaftswahl (26. und 27. Mai) fordert der koptisch-orthodoxe Patriarch Tawadros II. die Gläubigen zur Wahlbeteiligung auf. In diesem Sinne äußerte er sich im Rahmen der traditionellen Mittwochsaudienz in der Kathedrale von Kairo. Die Präsidentschaftswahl bezeichnete Papst Tawadros als “gute Gelegenheit zur Ausübung der eigenen Bürgerrechte” und Beitrag zum künftigen Weg des Landes im Bemühen um die Überwindung sektiererischer Unruhen und sozialer und politischer Krisen, wie sie das Land in den vergangenen Jahren erschütterten.
Der Patriarch betonte dabei auch ein weiteres Mal, dass jeder zwischen den beiden Kandidaten (dem ehemaligen Armeegeneral Abdel Fattah al-Sisi, der als Favorit gilt, und dem linken Politiker Hamdin Sabahi) frei wählen und vor der Stimmabgabe deren Wahlprogramme lesen sollen. Papst Tawadros bekräftigte dabei, dass die koptische Kirche für die Sicherheit des Landes und einen friedlichen Wahlverlauf bete. Gebetstreffen für den guten Ausgang der Wahlen wurden unterdessen auch von den evangelischen Glaubensgemeinschaften in Ägypten veranstaltet, während der koptisch-katholische Bischof von Minya, Boutros Fahim Awad Hanna, bei einem Treffen mit Jugendlichen am vergangenen 20. Mai ebenfalls betonte, beide Kandidaten verdienten Wertschätzung und Beachtung. Wichtig sei es, so der Vertreter der katholischen Kirche, dass die Wähler ihren bevorzugten Kandidaten frei wählen. (GV) (Fides 22/5/2014)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network