http://www.fides.org

News

2014-05-16

AFRIKA/ÄTHIOPIEN - Trinkwasserversorgung soll Flüchtlinge und Kinder vor Krankheit und Tod bewahren

Addis Abeba (Fides) – In Äthiopien sterben viele Kinder im Alter unter fünf Jahren, weil sie keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser haben. Trinkwasserversorgung kann deshalb die Gesundheit und das Wohlergehen in vielen Gemeinden verbessern und neue Lebenschancen schenken. Frauen, die traditionell für die Wasserversorgung der Familien zuständig sind, müssten sich dann nicht mehr in entlegene und unsichere Gebiete begeben. Diese Zeit kann für die Bewirtschaftung der Felder genutzt werden, während Kinder und Jugendliche sich auf das Lernen konzentrieren können. In diesem Sinne fordert das Flüchtlings-Hochkommissariat der Vereinten Nationen die Wasserversorgung in allen teilen der Welt, in denen diese nicht gewährleistet ist. Der Bau von Versorgungssystemen, die Verteilung von Filtern zur Wasserreinigung und der Schutz der Gesundheit von Flüchtlingsfamilien gelten dabei als Prioritäten. (AP) (Fides 16/5/2014)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network