http://www.fides.org

News

2014-05-12

ASIEN/INDIEN - Für die meisten Kinder mit einer Behinderung gibt es weder medizinische Versorgung noch Schulbildung

New Delhi (Fides) - In Indien gibt es zwischen 40 und 80 Millionen Menschen mit einer Behinderung, rund 2,1% der Bevölkerung. Davon sind 60% Kinder und Jugendliche im Alter unter 14 Jahren. Es gibt zwar keine offiziellen Daten, doch nach Schätzungen von Nichtregierungsorganisationen haben 90% dieser Kinder keinen Zugang zum Bildungswesen. Erst 2011 wurden im Distrikt Guntur rund 4 Millionen Menschen mit einer Behinderung gezählt. Obschon die Verfassung des Landes Gleichheit, Freiheit, Gerechtigkeit und Würde für alle Bürger garantiert, werden viele dieser Kinder auch nicht medizinisch versorgt. Seit 1976 setzen sich die Salesianer von Don Bosco im Zentrum Don Bosco Premnivas für 100 Kinder und Jugendliche mit einer Behinderung ein, die dort zusammen mit „gesunden“ Kindern unterrichtet werden. Auch Erwachsene mit einer Behinderung erhalten dort eine Berufsausbildung, die es ihnen ermöglichen soll, die eigene Armut zu überwinden. (AP) (Fides 12/5/2014)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network