http://www.fides.org

News

2014-05-12

AFRIKA/GABUN - Ein Drittel der 1,5 Millionen Einwohner des Landes leben in extremer Armut

Libreville (Agenzia Fides) – Rund 30% der Einwohner Gabuns leben unterhalb der Armutsgrenze, was in afrikanischen Ländern nichts Ungewöhnliches ist. Angesichts der Tatsache, dass in Gabun jedoch nur 1,5 Millionen Menschen leben und das Land über große Einkünfte aus dem Export von Mangan und Holz verfügt und seit den 50er Jahren auch Erdölvorkommen entdeckt wurde, sind diese Daten allarmierend. Über den Ernst der Lage in Gabun klärt eine jüngst veröffentlichte Studie der Regierung in Libreville auf, die dokumentiert, dass 95.000 Familien von weniger als einem Dollar pro Tag leben. Über die Hälfte der Einwohner leben in der Hauptstadt, wo die Lebenshaltungskosten hoch sind und die Arbeitslosigkeit weit verbreitet ist und die Kriminalitätsrate von Tag zu Tag zunimmt. (AP) (Fides 12/5/2014)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network