http://www.fides.org

News

2014-05-02

AMERIKA/BRASILIEN - Pfarreien, Laien, Landreform und Lage des Landes stehen im Mittelpunkt der Vollversammlung der Bischöfe

Sao Paolo (Fides) – Über 300 Bischöfe aus ganz Brasilien nehmen an der 52. Vollversammlung der Brasilianischen Bischofskonferenz (CNBB) teil, die am 30. April eröffnet wurde und bis zum 9. Mai im Kongresszentrum “Padre Vitor Coelho de Almeida” in Aparecida (SP) tagen wird.
Wie die CNBB mitteilt, steht die Vollversammlung unter dem Motto "Gemeinschaft der Gemeinschaften: eine neue Pfarrei". Der Vorsitzende der Brasilianischen Bischofskonferenz und Erzbischof von Aparecida, Kardinal Raymundo Damasceno Assis betonte in seiner Eröffnungsansprache, dass "die Bischöfe während ihres Treffens sich mit wichtigen Themen befassen werden, darunter die Erneuerung der Pfarreien und die Präsenz der Laien in Kirche und Gesellschaft. Außerdem werden die Bischöfe sich auch mit der Landreform auseinandersetzen und ein Dokument zur Lage des Landes mit Blick auf die bevorstehende Wahl erörtern".
Nicht zuletzt werden di Bischöfe sich auch auf die Außerordentliche Synode der Bischöfe vorbereiten, bei der es um die Herausforderungen der Familie mit Blick auf die Neuevangelisierung geht. Zu den Höhepunkten der Versammlung gehört auch der Bericht des Vorsitzenden des Indiomissionsrates(CIMI), der die Situation der brasilianischen Indios erläutern wird. (CE) (Agenzia Fides 02/05/2014)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network