http://www.fides.org

News

2014-04-04

AMERIKA/MEXIKO - Gemeinsame Bemühungen um die Bekämpfung der der Mechanismen der Gewalt sind notwendig

Monterrey (Fides) – “Wir wissen, dass nur Gott wahre Macht hat. Und wir wissen, dass die Familien der Opfer die Lösung des Gewaltproblems in die eigene Hand nehmen wollen. Doch wir sind alle betroffen, wir müssen gemeinsam nach Mechanismen suchen, die diese Barbarei beendet", so Bischof Raúl Vera López von Saltillo bei der Feier zum 20. Gründungsjubiläum der Vereinigung der Bürger für Menschenrechte (CADHAC), die gestern in Monterrey stattfand.
Bischof Raúl Vera López ist für sein Engagement für Migranten, Homosexuelle und Prostituierte bekannt und brachte seine Solidarität mit den Familien zum Ausdruck. Gleichsam beklagte er die Gleichgültigkeit des mexikanischen Staates gegenüber der Gewalt des organisierten Verbrechens. Die Zivilgesellschaft müsse von der Regierung Maßnahmen zur Beendigung der Unsicherheit in Mexiko und insbesondere im Norden des Landes fordern.
In die Diözese Saltillo lud der Bischof Migranten und Familien der Opfer ein, die von ihren Erfahrungen berichteten: "Wir sehen Menschen die leiden, aber wir sehen auch Menschen mit einer Würde”, so Bischof Vera „Auf keinen Fall dürfen wir uns ihnen gegenüber paternalistisch verhalten, denn wir wissen, dass es Menschen sind, die alles dafür tun werden, dass sich etwas ändert". (CE) (Fides, 04/04/2014)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network