http://www.fides.org

News

2014-02-21

AFRIKA/SAMBIA - 50 Jahre Unabhängigkeit: Die Wünsche der Unabhängigkeitskämpfer nach einem gerechten Land sollten erfüllt werden

Lusaka (Fides) – Fünfzig Jahre nach der Unabhängigkeit muss das Land von Armut und Ungerechtigkeit befreit werden. Dies betont das “Oasis Forum” in dem sich die Vertretungen der verschiedenen christlichen Konfessionen (Zambia Episcopal Conference, Christian Council of Zambia, Evangelical Fellowship of Zambia) zusammenschließen anlässlich des 50jährigen Jubiläums der Unabhängigkeit des Landes.
“Es ist nicht einfach, die Freude über das Jubiläum in Sambia zu genießen, so lange vieler unserer Mitbürger und auch die damaligen Unabhängigkeitskämpfer und unwürdiger Armut Leben und Angst vor den Einschüchterungen der Regierenden haben”, heißt es in einer Botschaft des Forums
“Wir würdigen die vielen Opfer, die unsere Freiheitskämpfer gebracht haben und ehren sie dafür, dass sie einen hohen Pries für unsere mühsam errungene Unabhängigkeit zahlen mussten. In Wirklichkeit verfolgten diese patriotischen Männer und Frauen den Traum frei von der kolonialen Unterdrückung aber auch frei von Hunger, Armut, Krankheiten und jeder Form von Ungerechtigkeit zu sein.
“Das Oasis Forum”, heißt es in der Botschaft weiter, “ist überzeugt, dass die beste Art und Weise unsere Nationalhelden zu ehren darin besteht, eine neue Verfassungsordnung zu schaffen, damit gewährleistet ist dass die Wünsche nach einem freien, wohlhabenden und demokratischen Sambia verwirklicht werden”. (L.M.) (Fides 21/2/2014)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network