http://www.fides.org

News

2014-02-18

AMERIKA/MEXIKO - Diözese Orizaba eröffnet “Jahr der Familie”: “Die Gesellschaft entsteht aus der Familie“

Orizaba (Fides) – Im Rahmen eines von der Diözese Orizaba veranstalteten Familienkongresses eröffnete der Weihbischof von Puebla und Generalsekretär der Mexikanischen Bischofskonferenz Eugenio Lira Rugarcía, das vom Bistum Orizeba proklamierte Jahr der Familie. Dabei forderte er zum Wiederaufbau des sozialen Gewebes und zum Bau von Brücken zwischen den Menschen und der Kirche im Bemühen um die Beendigung der Gewalt im Staat Veracruz auf.
“Es gibt verschiedene Situationen, mit denen wir uns auseinandersetzen müssen”, so der Bischof, “darunter der Bildungsmangel, die Arbeitslosigkeit und der Werteverlust in einem globalisierten kulturellen Umfeld, dass den Individualismus und die Selbstbezogenheit als Lebensform verkündet“. “Auch die Ungleichheit ist eine solche Herausforderung, denn sie führt zu Ungerechtigkeit und einer bruchstückhaften Sicht der Realität und macht den Menschen zum Genuss-, Produktions- oder Konsumobjekt. Dies alles hat Folgen und führt zu Ausbeutung am Arbeitsplatz, Entführungen, Menschenhandel, Gewalt und Tod. Doch wir vertrauen darauf, dass sich etwas ändern kann, denn die Gesellschaft entsteht aus der Familie”, so Bischof Lira Rugarcía. (CE) (Fides, 18/02/2014)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network