http://www.fides.org

News

2014-01-27

AMERIKA/KOLUMBIEN - Bischof zum Doppelmord in einer Kirche: “Sie wollen die Hoffnung vernichten”

Cali (Fides) – In einem beherzten Appell den Staat und die bewaffneten Gruppen mit Bitte um die Beendigung der Gewalt bringt Erzbischof Darío de Jesús Monsalve Mejía von Cali auch sein tiefes Bedauern über die Schändung der „S. Cecilia“ in Cali zum Ausdruck, in der zwei Personen ermordet wurden "Wir bitten den Staat und die gewaltbereiten bewaffneten Gruppen um eine umgehende Reaktion auf die Ereignisse des 24. Januar", heißt es in einer Verlautbarung mit dem Titel “Sie wollen die Hoffnung vernichten”, die dem Fidesdienst vorliegt, in der der Erzbischof von Cali die Schändung der Pfarrkirche verurteilt, in der Kriminelle einen Mann ermordeten, der dort Zuflucht gesucht hatte. Die Schüsse trafen auch eine Frau, die sich zum Gebet in der Kirche aufhielt, die am Tag darauf im Krankenhaus ihren Verletzungen erlag.
"Die Pforten eines Gotteshauses, der geweiht und der Begegnung mit Gott und den Brüdern und Schwestern im Glauben gewidmet ist, dürfen von niemanden überschritten werden, der eine Waffe trägt und damit Gewalt ausübt", so der Erzbischof wörtlich. Den kolumbianischen Staat fordert er auf “umgehend für die Entwaffnung der Bürger zu sorgen, damit unter moralischen und politischen Gesichtspunkten die Sicherheit wieder hergestellt werden kann, die durch die Zweideutigkeit unserer Führungskräfte und Institutionen verloren ging“. (CE) (Fides, 27/01/2014)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network