http://www.fides.org

News

2014-01-24

AMERIKA/KOLUMBIEN - Kirche lädt zur Vorbereitung auf die Wahl ein: Demokratie und Achtung der Person sollen im Mittelpunkt stehen

Cúcuta (Fides) – In einer Erklärung mit dem Titel “Pastorale Richtlinien für die Wahl des Kongresses und des Parlaments der Anden 2014" erinnert Bischof Julio Cesar Vidal Ortiz Cúcuta daran, dass bei der Wahl Gleichheit, Achtung der menschlichen Person und Gemeinwohl im Mittelpunkt stehen sollten. Wie aus einer Verlautbarung der Kolumbianischen Bischofskonferenz hervorgeht fordert er alle Getauften auf, „vom Stimmrecht Gebrauch zu machen und sich mit den Vorschlägen und Programmen der Kandidaten zu befassen“. Dabei "soll man gewissenhaft jene Kandidaten bevorzugen, die für die Ausübung eines öffentlichen Amtes besonders geeignet scheinen". In diesem Zusammenhang betont er jedoch auch daran, dass die katholische Kirche “der eigenen pastoralen und evangelischen Identität entsprechend keinen Kandidaten und keine Partei unterstützt. Abschließend zitierte er das Apostolische Schreiben “Evangelii Gaudium” von Papst Franziskus: „Ich bitte Gott, dass die Zahl der Politiker zunimmt, die fähig sind, in einen echten Dialog einzusteigen, der sich wirksam darauf ausrichtet, die tiefen Wurzeln und nicht den äußeren Anschein der Übel unserer Welt zu heilen!“ (Nr. 205).
Die Präsidentschaftswahl finden im Kolumbien im Anschluss an die Wahl des Senats und der Abgeordnetenkammer am 25. Mai 2014 statt. (CE) (Fides, 24/01/2014)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network