http://www.fides.org

News

2014-01-24

ASIEN/IRAK - Parlamentspräsident Najafi überreicht Barack Obama ein Schreiben zur dramatischen Lage der irakischen Christen

Baghdad (Fides) – Der Präsident des irakischen Parlaments, Osama Najafi, überreichte bei seinem Treffen mit Barack Obama am vergangenen 22. Januar in Washington dem US-amerikanischen Präsidenten zwei Schreiben, von denen eines sich insbesondere mit der problematischen Lage der Irakischen Christen im heutigen Irak befasst. Dies teilt der Pressesprecher Najafis in einer Verlautbarung mit, die dem Fidesdienst vorliegt. Das zweite Schreiben, heißt es in der Mitteilung, schildert die “größten Hindernisse, die ein Vorankommen der politischen Prozesse im Irak beeinträchtigen” und enthält Vorschläge im Hinblick auf die Förderung einer Verwurzelung demokratischer Prinzipien im Land. Der US-Präsident – heißt es in der Verlautbarung weiter – habe die Bereitschaft der Vereinigten Staaten zur Zusammenarbeit mit dem Irak bekräftigt und vielfältige Hilfe, unter anderem auch im Bereich der Terrorismusbekämpfung angeboten. Bei der Begegnung befassten sich die Gesprächspartner auch mit der möglichen Integration der sunnitischen Milizen in die Reihen der irakischen Armee.
Der sunnitische Politiker Osama Najafi aus Mossul hatte 2008 di Gewalt gegen Christen in seiner Geburtsstadt angeprangert und kurdische Gruppen dafür verantwortlich gemacht, die damit die Flucht der Christen provozieren wollte, um das demographische Gleichgewicht in der Region zu den eigenen Gunsten zu beeinträchtigen. (GV) (Agenzia Fides 24/1/2014).

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network