http://www.fides.org

News

2014-01-10

AFRIKA/SUDAN - Blutarmut, Typhus, Durchfallerkrankungen und Husten verursachen Tausende Todesfälle in Süd-Darfur

Gireida (Fides) – In Gireida (Süd-Darfur) sterben besonders viele Schwangere an Blutungen und schwerer Blutarmut. In derselben Region kommt es infolge der prekären hygienischen und sanitären Verhältnisse auch zu Typhus- und Durchfallepidemien. Die lokalen Gesundheitsbehörden erklärten gegenüber Radio Dabanga, dass im Krankenhaus nur Arzt für 300.000 Patienten zur Verfügung steht. Jeden Tag werden dort zwischen 30 und 40 Patienten untersucht. Viele Patienten können sich einen Transport von Gireida nach Nyala, eine Hebamme oder eine Krankenpflegerin nicht leisten. (AP) (Fides 10/1/2014)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network