http://www.fides.org

Akte des Hl.Stuhls

2013-12-13

AFRIKA/ÄGYPTEN - Koptische Katholischer Patriarch Sidrak: Der Westen ist für die Flucht der Christen aus dem Nahen Osten mitverantwortlich”

Kairo (Fidesdienst) - “Die geopolitischen Strategien der Golfländer und einiger westlicher Länder – wo man zum Teil die Theorie vertritt, dass in unseren Regionen eine gewisse “kreative Unordnung” notwendig sein – tragen zur Flucht der Christen aus dem Nahen Osten bei” dies erklärt der Patriarch von Alexandrien Ibrahim Isaac Sidrak gegenüber dem Fidesdienst. Der Patriarch feiert am 9. Dezember den Gottesdienst mit dem Papst Franziskus in der Kapelle der Domus Sanctae Marthae im Vatikan. Nach Ansicht des koptisch-katholischen Patriarchen gibt es vielfältige Gründe, die Christen dazu bewegen auch aus Ländern auszuwandern, in denen es keine sektiererischen Konflikte gibt: “Die Menschen suchen auch psychologische Sicherheit und fliehen nicht nur vor Gewalt, sondern auch vor anderen Missständen, wie zum Beispiel Korruption”. Nach Ansicht haben die Proteste, die in Ägypten zum Sturz der islamistische geprägten Regierung geführt haben “zeugen von einem Wiedererwachen des Volkes: die Ägypter haben sich daran erinnert, dass sie eine große Geschichte haben und ein großes Land und dies in einem Moment, als dies aus dem Bewusstsein der Menschen zu verschwinden drohte und alles dem sozialen Rückschritt geweiht zu sein schien”. (GV) (Fidesdienst 13/12/2013).

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network