http://www.fides.org

News

2013-12-12

AMERIKA/BOLIVIEN - Kardinal Terrazas fordert “Bekämpfung der Gewallt nicht nur mit Worten sondern auch mit Taten”

Santa Cruz (Fidesdienst) – Nach seinem Besuch im Vatikan, wo er von Papst Franziskus in Audienz empfangen wurde, erklärte der Erzbischof Santa Cruz de la Sierra, Kardinal Julio Terrazas Sandoval, im Rahmen einer Presse, bei denen er auch über die Präsidentschaftswahl 2014, es sei für eine Wahlkampagne ein Jahr noch zu früh, vielmehr sollen sich Politiker mit der Bekämpfung der Gewalt und zwar nicht nur mit Worten sondern auch mit Taten befassen.
Außerdem äußerte sich Kardinale Terrazas Sandoval im Detail zur fehlenden Achtung des Rechts auf Leben und bezog sich dabei auf die jüngsten Episoden der Gewalt im Osten des Landes (vgl. Fides 03/12/2013). In diesem Zusammenhang forderte er auch die Medien zur Verbreitung einer Botschaft des Friedens, der Gerechtigkeit und der Solidarität auf: “Der Respekt für das Leben geht mehr und mehr verloren und das dürfen wir nicht zulassen: deshalb sollten wir unseren Jugendlichen Werte vermitteln und nicht nur von Gewalt und Kriminalität berichten”.
Abschließend würdigte der Kardinal die Wahl des Papstes zum “Mann des Jahres” der Zeitschrift Time: "Dies ist eine verdiente Anerkennung der Werke der Güte, der Demut und der Einfachheit des Papstes". (CE) (Fidesdienst, 12/12/2013)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network