http://www.fides.org

News

2013-11-25

AMERIKA/PANAMA - Religionsvertreter fordern gemeinsam die Beseitigung der Gewalt gegen Mädchen und junge Frauen

Colon (Fidesdienst) – Erzbischof José Domingo Ulloa von Panama appellierte an alle Bürger des Landes mit der Bitte um Beseitigung von Gewalt und Missbrauch an Mädchen und jungen Frauen. Wie aus einer Verlautbarung der Diözese Colon-Kuna Yala hervorgeht, die dem Fidesdienst vorliegt, fordert der höchste Vertreter der katholischen Kirche in Panama zusammen mit Vertretern anderer Religionen (darunter auch der Imam Mohammed El-Sayyed vom Islamzentrum in Colon; Bischof die Anerkennung der Würde von Kindern und Jugendlichen zum Schutz vor Gewalt.
In ihrem gemeinsamen Appell laden Religionsführer des Landes die Bürger auch zur Formulierung eines Gebets für die Feiern am Sonntag den 24. November ein, das ein Bewusstsein im Hinblick auf die Bedeutung des Schutzes von Kindern und Jugendlichen entstehen lassen soll.
Dem Hauptgottesdienst der katholischen Gemeinde, den Gläubige im ganzen Land im Fernsehen mitverfolgen konnten, stand Erzbischof Ulloa persönlich in der Pfarrei “Santa Rita de Cascia” vor. An dem Gottesdienst nahmen Vertreter zahlreicher katholischer Gemeinden aus ganz Panama teil, die von den Erfahrungen beim Engagement zum Schutz von Kindern und Jugendlichen in Familien, Schulen, Stadtvierteln und Gemeinden berichteten.
Dem Internationalen Tag der Rechte von Kindern und Jugendlichen, der weltweit am 20. November begangen wird (vgl. Fidesdienst vom 20/11/2013) schließt sich seit 2009 auch der Tag des Gebets und der Aktion für Kinder und Jugendliche an. (CE) (Fidesdienst, 25/11/2013)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network