http://www.fides.org

News

2013-11-11

ASIEN/JEMEN - Menschenrechtsministerium warnt vor Verheiratung Minderjähriger und fordert gesetzliches Mindestalter

Taiz (Fidesdienst) – Das Ministerium für den Schutz der Menschenrechte in Jemen reagiert auf die jüngst von “YemenPost” veröffentlichten Berichte über die Verheiratung von Minderjährigen und fordert vorbeugende Maßnahmen zum Schutz der Verheiratung junger Schülerinnen insbesondere in der Stadt Taiz im Süden des Landes. Oft verheiraten einheimische Familien auf der Grundlage der Stammesbräuche ihre jungen Töchter. Einige Imam sollen den Standpunkt vertreten, dass die körperliche und geistige Reife dafür ausschlaggebend ist ob junge Mädchen in eine Ehe einwilligen sollen oder nicht. Nun will das Ministerium für den Schutz der Menschenrechte ein gesetzliches Mindestalter für die Verheiratung festlegen. (AP) (11/11/2013 Fidesdienst)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network