http://www.fides.org

News

2013-10-29

AMERIKA/DOMINIKANISCHE REPUBLIK - Täglich werden 8 bis 12 Kinder mit Denguefieber in Krankenhäuser eingeliefert

Santo Domingo (Fidesdienst) – Seit Anfang des Jahres starben im Kinderkrankenhaus Robert Reid Cabral in Santo Domingo 29 Kinder an den Folgen des Denguefiebers, 1561 Fälle wurden registriert und 23 Patienten weden derzeit im Krankenhaus behandelt. Wie das Krankenhaus mitteilt, muss jedes Kind besonders aufmerksam beobachtet werden, da die Krankheit erst nach 5 bis 6 Tagen veröffentlicht werden kann. Täglich werden 8 bis 12 Kinder an manchen Tagen auch 20 kleine Patienten eingeliefert. Im Unterschied zu anderen Infektionskrankheiten ist im Fall des Denguefiebers der Zeitpunkt, wenn das Fieber sinkt, der Moment wo dem Auftreten von starken Magenschmerzen, Erbrechen und ein schlechter physischer Allgemeinzustand, zu einer Krise führen können. (AP) (29/10/2013 Agenzia Fides)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network