http://www.fides.org

News

2013-10-02

AMERIKA/GUATEMALA - Weit über 2.000 Kinder HIV-infiziert oder an Aids erkrankt

Guatemala City (Fidesdienst) – In Guatemala sind insgesamt 2371 Kinder und Jugendliche HIV-infiziert oder an Aids erkrankt, wobei nur rund 800 angemessen behandelt werden. Wie der Gesundheits- und Bildungsexperte des Kinderhilfswerks UNICEF mitteilt leben die meisten dieser Kinder in den Verwaltungsbezirken Guatemala-City, Escuintla und Izabal. Doch in allen 22 Departamentos und 334 Gemeindeverwaltungen werden solche Fälle registriert. Oft sind Informationsmangel und Armut die Ursache dafür, dass Kinder keine richtige Behandlung erhalten. (AP) (Fidesdienst, 02/10/2013)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network