http://www.fides.org

Akte des Hl.Stuhls

2013-07-29

ASIEN/INDIEN - Bischof von Diphu ernannt

Vatikanstadt (Fidesdienst) – Papst Franziskus hat am 26. Juli 2013, den bisherigen Gemeindepfarrer und Rektor der katholischen Schule in Japrajan, Paul Mattekatt, aus dem Klerus von Diphu zum neuen Bischof der Diözese Diphu (Indien) ernannt.
Paul Mattekatt wurde am 1. Juni 1961 in Kerala als Sohn einer syro-malabarischen katholischen Familie geboren. Er besuchte das St. Paul’s Seminary, das St. Anthony’s College und das Christ the King College in Shillong. Danach machte er sein “Praktikum” in den Pfarreien Dokmoka und Chokihola, wo er gleichzeitig an den Pfarrschulen unterrichtete. Danach studierte er Theologie am Papal Seminary in Pune. Am 31. Dezember 1988 wurde er zum Priester geweiht und in die Diözese Diphu inkardiniert, die kurz zuvor auf einem Teilgebiet der Erzdiözese Shillong-Guwahati errichtet worden war. Nach seiner Priesterweihe hatte er folgende Ämter inne: 1989-1991: Vikar der Holy Family Parish, Japralangso, und stellvertretender Leiter der örtlichen Pfarrschule; 1991-1996: Sekretär des Bischofs und Kanzler der Diözese Diphu; 1996-1999: Studium des Kirchenrechts an der Päpstlichen Universität Urbaniana in Rom. Während seiner Studienzeit besuchte er auch das St. Anselm Institute in Kent (England) wo er ein Diplom im Fach Pastoral Counselling erwarb; 1999-2005: Ökonom der Diözese und Leiter des Social Work Office; 2005-2008: Vikar der Christ Iyoti Parish in Dokmoka; seit 2008: Pfarrer der Holy Family Parish, Japrajan, und Rektor der katholischen Schule der Pfarrei. Er ist auch Vorsitzender der Priesterbruderschaft der Diözese Diphu. (SL) (Fidesdienst 29/07/2013)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network