http://www.fides.org

News

2013-07-24

AMERIKA/MEXIKO - Erzbischof Romo Munzo: „Der Mord an Pfarrer Nachito darf nicht unbestraft bleiben“

Tijuana (Fidesdienst) – „Der Mord an Pfarrer Nachito darf nicht unbestraft bleiben“, so Erzbischof Rafael Romo Munoz von Tijuana zum Mord an dem unter diesem Namen bekannten Gemeindepfarrer der Gemeinde „Maria Auxiliadora“ in Ensenada (Baja California), Ignacio Cortez Alvarez (vgl. Fidesdienst vom 23/07/2013). Der Erzbischof von Tijuana erklärte er sei bestürzt über die Gewalt gegen den katholischen Priester.
In einer Verlautbarung, die dem Fidesdienst vorliegt, kündigte der Erzbischof an, er werde sich in diesem Fall persönlich an die Staatsanwaltschaft wenden. „Der Grund für so viel Gewalt ist mir unverständlich. Mit Sicherheit waren die Mörder überzeugt, dass sich in der Wohnung die sonntägliche Kollekte der Pfarrei befindet. Diese Art von Verbrechen muss bestraft werden“, so der Erzbischof.
Erzbischof Romo Munoz, der den Ermordeten persönlich kannte, erinnerte im Gespräch mit der Presse auch an die bevorstehende Weihe des am 21. Mai ernennten neuen Bischofs von Ensenada. Die Weihe von Bischof Rafael Valdez Torres findet am kommenden 31. Juli satt. (CE) (Fidesdienst, 24/07/2013)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network