http://www.fides.org

News

2013-07-15

ASIEN/CHINA - Verstädterung, Wanderarbeiter und Seelsorge: Ortskirche veranstaltet Studienseminar zu gesellschaftlichen Veränderungen

Peking (Fidesdienst) – Verstädterung und Wanderarbeiter gehören zu den dringlichsten Herausforderungen, mit denen sich die katholische Kirche in Kontinentalchina konfrontiert sieht. In diesem Bewusstsein veranstaltet das „Faith Insitute for Cultural Studies“ ein Studienseminar zu diesem Thema., das vom 10. bis 12. September in Shi Jia Zuhuang, der Haupstadt der Provinz Hebei, Hochburg der katholischen Kirche in China mit ihren vielen Märtyrern, stattfinden soll.
Wie der Leiter des Instituts mitteilt, „sind in der heutigen Gesellschaft die katholische Kirche und Christen im allgemeinen vom Phänomen der Verstädterung und der Wanderarbeiter unmittelbar betroffen. In den vergangenen Jahren zogen viele Katholiken vom Land in die Stadt oder sie wanderten von einer Stadt in eine andere, wodurch zahlreiche Probleme und Herausforderungen für die seelsorgerische Betreuung und die Evangelisierungsarbeit entstanden. Sollten wir uns als Kirche und Pfarrgemeinden oder Basisgemeinden nicht auch mit diesen Gegebenheiten im Licht des Glaubens und der Kirchlichen Soziallehre befassen? Können Erfahrungen in diesem Bereich und bereits existierende Programme der chinesischen Diasporagemeinden angewandt werden? In diesem Kontext soll das Studienseminar Richtlinien für die Umsetzung einer angemessenen Seelsorge erörtern“. (NZ) (Fidesdienst, 15/07/2013)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network