VATIKAN - Missionskirchen freuen sich über die Wahl des neuen Papstes, XXXX

Mittwoch, 13 März 2013

Vatikanstadt (Fidesdienst) - Um XX.YY Uhr zeigte der weiße Rauch aus dem Kamin der Sixtinischen Kapelle, auf den das Läuten der Glocken folgte, den unzähligen auf dem Petersplatz versammelten Gläubigen und allen, die das Ereignis über Radio oder Fernsehen oder im Internet in aller Welt mit verfolgten, die Wahl eines neuen Papstes an: Es handelt sich um Kardinal XX YY ZZ, der der als Papst den Namen AA NN tragen wird. Offiziel wurde der neue Papst der ganzen Welt vom französischen Kardinal Jean-Louis Pierre Tauran, in dessen Eigenschaft als Protodiakon angekündigt.
Von der Loggia des Petersdoms aus grüßte Papst AA NN um XX.YY Uhr die versammelten Gläubigen, die in ihrerseits mit einem langen Applaus begrüßten. Vor er erstmals den Segen “Urbi et Orbi” erteilte sprach er folgende Worte: “Testo parole”.
(Fidesdienst, 13/03/2013)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network