http://www.fides.org

News

2013-03-09

AFRIKA/SAMBIA - Christen bringen Kampagne zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen auf den Weg

Lusaka (Fidesdienst) – Christliche Gemeinden in Sambia bringen eine neue Initiative auf den Weg, die die im Land weit verbreitete Gewalt gegen Frauen bekämpfen soll. Nach offiziellen Angaben sind 47% der Frauen in Sambia im Alter über 15 Jahren Opfer sexueller oder körperlicher Gewalt, die in einigen Fällen sogar zum Tod führt.
Auf Initiative der anglikanischen Kirche des Landes wurden in verschiedenen Städten bereits „Gesprächsgruppen für Frauen“ eingerichtet, die das Bewusstsein für diese Art von Problemen fördern sollen. Dabei soll Frauen auch auf die Bedeutung der wirtschaftlichen Unabhängigkeit aufmerksam gemacht werden. Die Kirchen wollen mit Unterstützung und Beratung zur Seite stehen und arbeiten dabei mit internationalen Nichtregierungsorganisationen zusammen.
„Wenn Frauen wirtschaftlich von Männern abhängig sind, kennen sie ihre Rechte nicht und ihre Stimme wird in der Gesellschaft nicht gehört. Dies macht sie besonders angreifbar. Die Kirche bezieht zum Wohl der ganzen Gesellschaft Position gegen einen solchen Ansatz“, heißt es in einer Präsentation zur Kampagne. Die Leiterin der Hilfsprogramme der anglikanischen Kirche in Sambia, Grace Mazala Phiri betont: Wir wollen Frauen beim Aufbau sozialer Beziehungen helfen, damit sie in den Gemeinden, am Arbeitsplatz und zuhause sicher leben.“ Der anglikanische Bischof Albert Chama erklärt: „Als Christen unterstützen wir Frauen so lange, bis es Gleichberechtigung in allen Lebensbereichen gibt, angefangen bei der Bildung". (Fidesdienst, 09/03/2013)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network