http://www.fides.org

Africa

2013-02-06

AFRIKA/DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO - Hunderte Kinder an Malaria erkrankt: medizinische Hilfsprogramme dringend notwendig

Kisangani (Fidesdienst) – Bei einer Malariaepidemie in der Eastern Province im Nordosten der Demokratischen Republik Kongo starben bereits mindestens 23 Kinder im Alter zwischen 0 und 5 Jahren. Insgesamt wurden bisher 264 Fälle in Weko (Isangi) rund 125 Kilometer östlich von Kisangani diagnostiziert. Wie das Gesundheitsamt von Isangi mitteilt wurden innerhalb von 48 Stunden 105 an Malaria erkrankte Kinder medizinisch versorgt, während es in den vergangenen drei Wochen in Weko nur halb so viele waren. Die Gesundheitseinrichtung der Stadt verfügt nur über 10 Betten und es fehlen die notwendigen Geräte für eine angemessene Versorgung so vieler Patienten, weshalb sie in ein Krankenhaus in 25 Kilometer Entfernung gebracht werden. Bereits im Juni 2012 starben insgesamt 63 Kinder in Yabongonda ebenfalls in der Region Isangi an Malaria. (AP) (Fidesdienst, 06/02/2013)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network