ASIEN/CHINA - Jahr des Glaubens: Christkönigsfest soll Glauben festigen

Donnerstag, 29 November 2012

Peking (Fidesdienst) – In den katholischen Gemeinden in Festlandchina wurde das Christkönigsfest im Jahr des Glaubens mit verschiedenen Initiativen begangen: Gottesdienste, Prozessionen oder Anbetungen fanden in zahlreichen Pfarreien statt. Wie Faith dem Fidesdienst aus Hebei berichtet, eröffnete die Christkönigs-Pfarrei in Wu Yue den Gottesdienst in der neu restaurierten Kirche mit einer Prozession. In seiner Predigt forderte der neue Bischofskoadjutor der Diözese, Prälat Shao, die Gläubigen auf, „zutiefst an der Wahrheit des Glaubens festzuhalten und diesen im Jahr des Glaubens in seiner ganzen Fülle zu leben“.
In der Kathedrale der Diözese Tian Jin wurde das Christkönigsfest mit der offiziellen Beauftragung von 218 Kommunionhelfern begangen. Wie der Pfarrer betonte, bildet die Gemeinde seit neun Jahren Kommunionhelfer aus, wobei die Zahl von anfänglich 34 im ersten Jahr auf 218 in diesem Jahr stieg. Im Rahmen der Hundertjahrfeiern der Diözese nahmen die Kommunionhelfer auch an einem Eucharistischen Kongress teil und vertieften bei Fortbildungsveranstaltungen den eigenen Glauben. Nach ihrer Beauftragung am Christköngisfest wollen die Kommunionhelfer „Instrumente des Herrn sein, damit sich alle im Jahr des Glaubens durch die Erneuerung Glaubens an Christi speisen können. (NZ) (Fidesdienst, 29/11/2012)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network