http://www.fides.org

Asia

2012-11-27

ASIEN/SÜDKOREA - „Nuclear Power Phase-out“: Koreanische und japanische Bischöfe erörtern Alternativen zur Atomenergie

Daegu (Fidesdienst) – Vom 13. bis 15. November fand in Gyeongju City (Erzdiözese Daegu, Südkorea) das 18. Treffen der koreanischen und japanischen Bischöfe statt, bei dem sich die Teilnehmer mit der Reduzierung der Atomenergie (Nuclear Power Phase-out) befassten. Wie aus Informationen hervorgeht, die die Koreanische Bischofskonferenz dem Fidesdienst zur Verfügung stellt nahmen unter der Leitung des Vorsitzenden der Koreanischen Bischofskonferenz, Peter Kang U-il von Cheju, und des Vorsitzenden der Japanischen Bischofskonferenz, Erzbischof Leo Jun Ikenaga von Osaka, rund 40 Bischöfe und Priester an der Versammlung teil.
Am ersten Arbeitstag hielt Pfarrer Thomas Seigel Michael vom Nanzan University Institute for Social Ethics einen Vortrag zum Thema „Theologische Betrachtungen über Atomkraftwerke“. In diesem Zusammenhang hob er die Notwendigkeit der Entwicklung von Projekten für nachhaltige Energie, wie zum Beispiel Wind- und Sonnenenergie hervor, die zur Reduzierung der Abhängigkeit von Atomenergie beitragen.
Pfarrer Paul Park Hong-pyo aus der Diözese Wonju, Vorsitzender eines Ausschusses, der sich für die Verhinderung des Baus eines AKW in Samcheok einsetzt, erinnerte daran, dass die Einwohner der Region ihr Recht auf eine saubere und ruhige Umwelt geltend machen wollen. Dabei betonte er auch, dass Atomenergie nicht nur eine politisches Thema, sondern eine Frage des Lebens sei.
Am 14. November besuchten die Bischöfe das AKW Wolsung in Gyeongju, wo sie einem Vortrag über die Arbeitsweise und die Verwaltung eines Atomkraftwerks beiwohnten. Im Anschluss an den Besuch feierten die Bischöfe einen gemeinsamen Gottesdienst in der Kirche von Yangnam. In seiner Predigt betonte Erzbischof Cho Hwan-kil von Daegu, die Notwendigkeit des Engagements für eine Reduzierung der Atomenergie mit dem Ziel des Erhalts der Schöpfung. Die nächste Sitzung der koreanischen und japanischen Bischöfe wird vom 12.-14. November in Japan stattfinden. (SL) (Fidesdienst, 27/11/2012)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network