ASIEN/HONGKONG - Kirchliche Schulen: Katholische Prinzipien und christliche Werte sind unverzichtbar

Dienstag, 27 November 2012

Hongkong (Fidesdienst) – Katholische Prinzipien und christliche Werte müssen der schulischen Verwaltung zugrunde liegen: mit diesem Appell wandte sich die 36. Jahresversammlung des „Catholic Religious Schools Council“ an die Rektoren katholischer Schulen. Die Versammlung stand unter dem Motto „Perspektiven der Erziehung in Hongkong“. Wie die Wochenzeitung der Diözese Hongkong Kung Kao Po berichtet, nahmen rund 120 Rektoren, Verwaltungsbeauftrage und Ordensobere religiöser Orden, die im Bildungswesen tätig sind, und die Beauftragte für das Katholische Bildungswesen der Diözese Hongkong sowie die Bildungsbeauftragte der Caritas an der Veranstaltung teil. Die Bildungsbeauftragte des Bischofs, Schwester Huang, erinnerte daran, dass Verantwortungsbewusstsein und Dienstbereitschaft notwendige Voraussetzungen für die Umsetzung der katholischen Prinzipien seien und zitierte in diesem Zusammenhang das Lukasevangelium: „Marta, Marta, du machst dir viele Sorgen und Mühen. Aber nur eines ist notwendig. Maria hat das Bessere gewählt, das soll ihr nicht genommen werden“ (Lk 10, 41-42). Außerdem hob sie die Bedeutung einer ganzheitlichen Erziehung im Dienst der Evangelisierung hervor. Bei der Versammlung wurde auch ein neuer Vorstand gewählt. Der „Catholic Religious Schools Council“ wird vom Beauftragten der Diözese für das katholische Bildungswesen, der Kommission für das katholische Bildungswesen und der Kommission für die Entwicklung des katholischen Bildungswesens geleitet. (NZ) (Fidesdienst, 27/11/2012)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network