http://www.fides.org

America

2012-11-16

AMERIKA/EL SALVADOR - Katholiken unterstützen Waffenstillstand zwischen verschiedenen Banden: „Vereint für das Leben und den Frieden“

San Salvador (Fidesdienst) – „Als Bischöfe und Hirten verschiedener Konfessionen laden wir am Samstag, den 17. November zu einer Aktion für das Leben und den Frieden ein, Es werden Familien der Mitglieder der verschiedenen bewaffneten Banden teilnehmen und Mitglieder aus unseren Gemeinden sowie andere Bürger. Es handelt sich um eine ökumenische Initiative, die darauf abzielt, die Bemühungen der katholischen Kirche um Frieden zu begleiten, die einen Waffenstillstand der Banden auf den Weg gebracht hat.“, so der Militärbischof von El Salvador, Fabio Colinfres, in einer Verlautbarung die dem Fidesdienst vorliegt, zu den Initiativen der Kirche, die den Frieden zwischen den Banden (vgl. Fidesdienst vom 28/03/2012 und 19/06/2012) begleiten sollen. Die Aktion „Vereint für das Leben und den Frieden“ wurde auf Anregung der Bürger auf den Weg gebracht, die gemeinsam eine Situation der Gewalt und der Intoleranz bekämpfen wollen, unter der das ganze Land leidet.
Bischof Colindres Abraca, die Mittler der Banden und die Regierung gaben unterdessen bekannt, dass in den kommenden Wochen neue Initiativen des Friedens auf den Weg gebracht werden könnten. „Das Wichtigste ist, dass wir den Prozess begonnen haben und dass dies bereits zu einem Rückgang der Morde geführt hat. Es gibt Gruppen, die noch nicht an diesem Prozess teilnehmen, aber wir engagieren und dafür, dass sich auch diese Gruppen der Initiative anschließen“, so Bischof Colindres. (CE) (Fidesdienst, 16/10/2012)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network