ASIEN/HONGKONG - Jahr des Glaubens: am Ende des Jahres der Laien sind sich Laien ihrer Verantwortung bewusst

Freitag, 9 November 2012

Hongkong (Fidesdienst) – Mit einen stärkeren Bewusstsein im Hinblick auf die Bedeutung des Laienamtes, das im Jahr der Laien heranreifen konnte, das in der Diözese Hongkong am 16. Dezember zu Ende geht, beginnt das Jahr des Glaubens. Wie das in chinesischer Sprache erscheinende Mitteilungsblatt berichtet, erklärte Prälat Domenico Chan in seiner Eigenschaft als Vorsitzender der Laienkommission, dass zum Ende des Laienjahres ein Austausch und eine Vertiefung im Hinblick auf die Erfahrungen während dieser Zeit stattfinden soll. „Wir wollten in Erinnerung an das 50jährige Jubiläum der Eröffnung des Zweiten Vatikanischen Konzils die Identität der Laien stärken und ein Zeichen auf dem Weg zum Jahr des Glaubens setzen“, so Prälat Chan. Zu den Schlussfeiern am 16. Dezember werden rund 10.000 Gläubige erwartet, die an der Veranstaltung aktiv mitwirken sollen. (NZ) (Fidesdienst, 09/11/2012)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network